Mittwoch, 7. März 2012

"Company"-Aufführung auf der großen Kinoleinwand

Wie toll ist DAS denn? Auf der UCI-Homepage kann man Folgendes lesen:

Neil Patrick Harris und Jon Cryer in Sondheims 'Company'

Millionen Fernsehzuschauer auf der ganzen Welt kennen sie als Barney Stinson, den smarten Womanizer aus „How I Met Your Mother“, und Alan Harper, Charlie Sheens kleinen Bruder aus „Two and a Half Man“. Nun beweisen Neil Patrick Harris und Jon Cryer in Stephen Sondheims „Company“ die ganze Bandbreite ihres Könnens. UCI EVENTS präsentiert das preisgekrönte Broadway-Musical mit Starbesetzung, aufgenommen 2011 mit den New York Philharmonikern, an zwei Terminen auf der großen Kinoleinwand:

Stephen Sondheims „Company“ –  Am 11. April um 20 Uhr und 15. April um 17 Uhr


Ausgezeichnet mit sechs Tony-Awards (u.a. für das Beste Musical, Bestes Drehbuch, Beste Musik), feierte Stephen Sondheims Musical „Company“ seit seiner Premiere im April 1970 seine größten Erfolge am Broadway und im Londoner West End. Nun erobert die Geschichte um Beziehungen und Freundschaften eines Mittdreißigers in einer einzigartigen Produktion mit Starbesetzung auch die große Kinoleinwand. In der Hauptrolle des Robert ist „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris zu sehen, der bereits im Jahr 2000 mit den New York Philharmonikern in Stephen Sondheims „Sweeney Todd“ auf der Bühne stand. Neben ihm brillieren „Two and a half Men“-Star Jon Cryer, Tony Award-Gewinner Craig Bierko, Emmy-Gewinner Stephen Colbert, die Tony-Award-Gewinnerinnen Katie Finneran und Patti Lupone u.v.a.


Aufgeführt mit den New York Philharmonikern erzählt „Company“ vom Leben des Mittdreißigers Robert und seinen Freunden. Robert lebt in New York und ist beziehungsresistenter Single. Zu seinem 35. Geburtstag wollen ihn seine besten Freunde - fünf verheiratete Paare und drei Freundinnen, die sich bislang noch nie begegnet sind - in seinem Appartement mit einer Party überraschen, um ihm alles Gute zu wünschen. Doch was mag das sein? In kurzen Rückblicken erinnern sich seine Freunde an Episoden aus ihrem Leben mit Robert (oder: Bob, Bobby, Robby, Robbo), erzählen von ihren Beziehungen, ihren Problemen, ihrem Leben.


Unter der musikalischen Leitung von Paul Gemignani folgt die Inszenierung von Lonny Price dem Original der ersten Broadway-Produktion von Harold Prince und wirft einen komischen Blick auf die immer wiederkehrenden Probleme und Themen von Menschen in Beziehungen.


Aufgenommen im April 2011 in der Avery Fisher Hall im Lincoln Center / New York, sprüht Sondheims Erfolgsmusical mit all seinen großen Nummern wie „Company“, „Being Alive“ und „Side by Side“ und einem einzigartigen Ensemble vor Euphorie und Lebensfreude.


UCI EVENTS zeigt Neil Patrick Harris in Stephen Sondheims „Company“ in perfekter HD-Qualität und glasklarem Surround Sound mit deutschen Untertiteln in allen UCI KINOWELTen.


Music und Text: Stephen Sondheim

Regie: Lonny Price nach Harold Prince
Musikalische Leitung: Paul Gemignani
Choreographie: Josh Rhodes
Mit Neil Patrick Harris, Jon Cryer, Craig Bierko, Stephen Colbert, Katie Finneran, Christina Hendricks, Aaron Lazar, Patti LuPone, Jill Paice, Martha Plimpton, Anika Noni Rose, Jennifer Laura Thompson, Jim Watson, Chryssie Whitehead

Sicher dir jetzt deine Tickets für ein einzigartiges Musical-Erlebnis mit Starbesetzung! Tickets sind für 15,- € zzgl. Zuschläge an der Kinokasse oder online erhältlich.

Tipp: ADAC-Mitglieder zahlen einen ermäßigten Preis von 13,- € zzgl. Zuschläge.

Kommentare:

  1. also ich werds mir wohl eher in sternchenbesetzung live im bielefelder stadttheater angucken :) kostet zwar doppelt soviel... aber live is live - nanananana :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nachdem ich heute hunderte euro spritgeld gespart habe und das geld fürs ticket ja auch zurückbekomme, sollte beides drin sein :)

      danke, streikender öpvn.

      Löschen
  2. humor ist wenn man trotzdem lacht. finds so schade, dass du (und ich) heute sparen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lass uns eine selbsthilfegruppe gründen ;)

      Löschen